Tag des offenen Denkmals
im gallorömischen Höhenheiligtum auf dem Calmont
am 14. September 2008
Weitere Seiten zum Thema:
Einweihung des Bergheiligtums am 16. Mai 2009
Das gallorömische Bergheiligtum auf dem Calmont
Archäologische Arbeiten in der Klosterruine Stuben
Förderverein Calmont-Region e. V.
DSD - Deutsche Stiftung Denkmalschutz
Generaldirektion Kulturelles Erbe Koblenz
Das Heiligtum auf dem Pommerner Martberg
Seit einigen Wochen wird nun an der Rekonstruktion des gallorömischen Umgangstempels auf dem höchsten Punkt des Calmontmassivs gearbeitet.

Besucher hatten die Möglichkeit, sich über den Stand der Ausgrabungen im ehemaligen Tempelbezirk zu informieren. Archäologe Michael Mohr und seine Kolleg(inn)en informierten die Interessierten.

Bitte klicken Sie auf die kleinen Abbildungen um deren größere Darstellung zu sehen.
zur vorherigen Seite zur Startseite zum Inhaltsverzeichnis zum Seitenanfang rp